Pressemitteilungen (Detailansicht)

Rollstuhlbasketball - World Super Cup 2018 in Frankfurt

Beim World Super Cup vom 6.-8. Juli 2018 im Frankfurter Skywheelers Dome war die deutsche Nationalmannschaft der Herren gegen Südkorea und Marokko erfolgreich und belegte den ersten Platz.
Die Nationalmannschaft der Damen musste sich von den Niederlanden geschlagen geben und landete vor Großbritannien auf Platz zwei.

Das Turnier der beiden deutschen Nationalmannschaften fand im Rahmen ihrer WM-Vorbereitung statt.

Bereits zum 5. Mal in Folge hat das Organisationskomitee um Pierre Fontaine das mittlerweile nicht nur unter den Fans, sondern auch unter zahlreichen Teams beliebte Turnier auf die Beine stellen können. „2018 ist ein enorm wichtiges Jahr für den Rollstuhlbasketball in unserem Land. Deutschland richtet die Weltmeisterschaft in Hamburg aus. Dies ist eine besondere Chance für unseren Sport sich dem heimischen Publikum zu präsentieren. In Frankfurt führen wir nun zum 5. Mal in Folge den World Super Cup durch. Eine Idee, die nach der Eurobasket 2013 entstanden ist und sich im internationalen Wettbewerb etabliert hat. Wir sind stolz darauf den Mannschaften optimale Vorbereitungsmöglichkeiten zu bieten. Stand jetzt wird es jedoch leider der letzte WSC sein, weil es in der Form für uns nicht mehr umsetzbar ist“ so Veranstaltungsleiter Pierre Fontaine.  

Bei der bevorstehenden Weltmeisterschaft in Hamburg vom 16. bis 26. August stehen sich 16 Männerteams und 12 Frauenteams in 96 Partien gegenüber.

Weitere Infos finden Sie unter: 2018wbwc.de

 

 

  Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rita Krötz

  069 475-1534   069 475-2470 pressestelle@bgu-frankfurt.de