Pressemitteilungen (Detailansicht)

Hessischer Rundfunk dreht Sondersendung im Wirbelsäulenzentrum der BG Unfallklinik

Am 26. und 27. Juli 2018 war die Moderatorin Anne Brüning, bekannt durch die Sendung „Service Gesundheit“, in der BG Unfallklinik zu Gast. Grund hierfür war die Aufzeichnung der Sendung „Die Gesundmacher*innen - bei Hessens Top Mediziner*innen vor Ort – Thema Rücken“. Die Sendung zählt zu einem Pilotprojekt des Hessischen Rundfunks.

Hierbei wurden drei Ärzt*innen aus den Fachbereichen Wirbelsäulenchirurgie, Fußchirurgie und seltene Krankheiten mit der Kamera begleitet.

„Viele Ärzt*innen in Hessen gehören zu den besten Deutschlands. Die Sendung blickt bei den hessischen Top-Mediziner*innen hinter die Kulissen der „Gesundmacher*innen“. Wir stellen Fragen wie `Was sind ihre besonderen Fähigkeiten? Welche fortschrittlichen und neuen Therapiemethoden wenden sie an? Können sie Tipps geben, damit sich bestimmte Erkrankungen gar nicht erst entwickeln?“, so eine Sprecherin des Hessischen Rundfunks.

Ausgesucht wurden die Kliniken aufgrund nachweisbarer Kriterien. So ist das Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie und Neurotraumatologie der BG Unfallklinik Frankfurt am Main unter Leitung von Prof. Dr. Frank Kandziora das erste und bislang einzige „Level I-Wirbelsäulenzentrum der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG)“ in ganz Hessen.

Für die erfolgreiche Zertifizierung wurden dazu strenge Qualitätsansprüche an die Strukturen und Prozesse der Klinik gestellt. Umfangreiche Anforderungen an die Qualifikation der ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Mitarbeiter mussten dabei genauso nachgewiesen werden wie optimale medizintechnische Voraussetzungen.

„Die BGU Frankfurt am Main kann damit seinen Patient*innen ein Wirbelsäulenzentrum der höchsten Versorgungsstufe für degenerative Erkrankungen, Deformitäten, Infektionen und Verletzungen anbieten“, resümiert  Prof. Frank Kandziora, Chefarzt des Zentrums für Wirbelsäulenchirurgie und Neurotraumatologie. „Eine solche Auszeichnung sei nur durch exzellente Teamarbeit möglich“, so der Mediziner weiter.
Der geplante Ausstrahlungstermin der Sondersendung über den Rücken ist der 12. September um 21.00 Uhr im Hessischen Rundfunk. 

  Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rita Krötz

  069 475-1534   069 475-2470 pressestelle@bgu-frankfurt.de