Pressemitteilungen (Detailansicht)

BG Unfallklinik Frankfurt mit neuem Stellvertretenden Ärztlichen Direktor

Dr. med. Uwe Schweigkofler übernahm zum 1. Juni 2018 die Funktion des Stellvertretenden Ärztlichen Direktors an der BG Unfallklinik Frankfurt am Main. Zuvor war der Mediziner seit Juli 2015 Geschäftsführender Oberarzt der Abteilung Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie sowie seit Juli 2012 Leitender Arzt des Notfall- und Rettungszentrum an der BG Unfallklinik Frankfurt. Er ist damit Nachfolger von Dr. med. Edgar Soldner der nach fast 40 Jahren Tätigkeit an der Frankfurter BG Unfallklinik in den Ruhestand ging. Dazu Soldner:“Ich habe in den vielen Jahren das BG-liche Motto nach dem wir in der BG Unfallklinik arbeiten – Alles unter einem Dach, mit allen geeigneten Mitteln - sehr schätzen gelernt.“

Dr. med. Edgar Soldner war seit 1992 Leitender Oberarzt und ab da Stellvertreter des Ärztlichen Direktors. Der Titel „Stellvertretender Ärztlicher Direktor“ kam jedoch erst im Juli 2004 dazu, als Professor Hoffmann in der Funktion des Ärztlichen Direktors an die BG Unfallklinik in Frankfurt kam.

„Dr. Soldner hat sich viele Jahre um die Klinik verdient gemacht, wir wünschen ihm alles Gute für seinen wohlverdienten Ruhestand. Des Weiteren gratulieren wir Dr. Schweigkofler zu seiner neuen Funktion und wünschen ihm dabei weiterhin viel Erfolg“, erklären die Geschäftsführerin der BG Unfallklinik Dr. Rafaela Korte, sowie der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Dr. Reinhard Hoffmann.

Schweigkofler selbst sieht in der Unfallchirurgie vor allem die Herausforderung auch in Zukunft komplexen Verletzungen von Schwerverletzten trotz der weiteren Subspezialisierung in Bereichen der Orthopädischen Chirurgie und Unfallchirurgie gerecht zu werden. Dabei sind auch veränderte Verletzungsmuster zu berücksichtigen.

  Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rita Krötz

  069 475-1534   069 475-2470 pressestelle@bgu-frankfurt.de