Sprechstunden

 Was Sie zum Sprechstundentermin mitbringen sollten

  • Überweisung bei gesetzlich versicherten Patienten, elektronische Gesundheitskarte
  • Ärztliche Vorbefunde, z. B. Bluttests, Röntgenaufnahmen, CT- und MRT-Bilder, die nicht älter als sechs Monate alt sind.
  • Liste der aktuellen Medikamenteneinnahme

  • Bitte geben Sie Ihre Bildgebung in Form von CDs an der Information im Eingangsbereich der BG Unfallklinik ab und lassen Sie die Bilder dort direkt einlesen.

 Patienteninformation zu unseren Sprechstunden

In den Sprechstunden unserer Fachabteilungen beraten und bereiten wir unsere Patienten auf eine anstehende Operation oder eine stationäre Behandlung vor und führen die hierfür notwendigen Untersuchungen durch.

Wir benötigen für eine ambulante Behandlung für Patienten der gesetzlichen Krankenversicherungen im MAIN.BGMED MVZ der Neurochirurgie eine Überweisung durch den behandelnden niedergelassenen Arzt (Hausarzt oder Facharzt) und eine vorherige Terminvereinbarung telefonisch unter 069-475 2016 oder per E-Mail unter nc[at]main-bgmed.de über das zuständige Sekretariat der Fachabteilung.

Bei Arbeits- und Wegeunfällen wenden Sie sich bitte an die BG-Sprechstunde unter der Rufnummer 069-475 4252 oder per E-Mail an bg-sprechstunde[at]bgu-frankfurt.de.

 Information für Angehörige

Sehr geehrte, liebe Angehörige,

für Ihre Fragen können wir Ihnen aus datenschutzrechtlichen Gründen leider nicht am Telefon, per SMS oder E-Mail zur Verfügung stehen.

Daher bieten wir Ihnen an, uns persönlich immer von Mittwoch bis Freitag von 8.00 - 8.30 Uhr ohne vorhergehende Terminvereinbarung auf der Station zu besuchen. Melden Sie sich dazu einfach bei unserer Stationssekretärin. Dann werden wir Ihre Fragen gerne gemeinsam mit Ihren Angehörigen besprechen. Bitte beachten Sie, dass bei zu großem Andrang mit Wartezeiten zu rechnen ist.

Sollten Sie einen alternativen Termin bevorzugen, können Sie diesen gerne unter ws[at]bgu-frankfurt.de anfragen. Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Termin aus arbeitszeitrechtlichen Gründen nur von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 15.00 Uhr möglich ist und das ein Vorlauf von fünf Arbeitstagen eingeplant werden sollte.

Ihre Angehörigen werden übrigens unabhängig davon jeden Tag während der Visite ausführlich über alle relevanten Aspekte Ihrer Erkrankung und Behandlung informiert. Gerne können Sie Ihnen einfach Ihre Fragen auftragen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen Ihr Ärzteteam der Station B3

 

Sprechstundenzeiten unserer Abteilung

 Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie und Neurotraumatologie
Allgemeine Sprechstunde Mo-Fr
Wir bitten um Terminvereinbarung.
  069 475-2016   069 475-2018   nc@main-bgmed.de
BG-Sprechstunde Wir bitten um Terminvereinbarung.   069 475-4252   bg-sprechstunde@bgu-frankfurt.de
Privatsprechstunde Wir bitten um Terminvereinbarung.   069 475-2020   069 475-2018   ws@bgu-frankfurt.de
Spezialsprechstunden -
Wirbelsäulensprechstunde für Kinder und Jugendliche
Dr. med. Andreas Pingel, Prof. Dr. med. Frank Kandziora

Wirbelsäulensprechstunde für Bandscheiben- und Verschleisserkrankungen
Dr. med. Christoph Hoffmann, Dr. med. Jens Castein, Dr. med. Andreas Pingel, Dr. med. Matti Scholz

Wirbelsäulensprechstunde für Patienten mit Frakturen und Osteoporose
Dr. med. Matti Scholz, Dr. med. Philipp Schleicher

Sprechstunde für Schädel-Hirn-Verletzungen
Dr. med. Wolfgang Dube

Sprechstunde für chronische Schmerzpatienten
Dr. med. Christoph Hoffmann

Sprechstunde für minimal-invasive Wirbelsäulenchirurgie
Dr. med. Andreas Pingel

Sprechstunde für Wirbelsäulen- und Tumorerkrankungen
Dr. med. Andreas Pingel, Dr. med. Christoph Hoffmann

  Sekretariat

Jaqueline Cerza

  069 475-2020   069 475-2018 ws@bgu-frankfurt.de

  Sekretariat

Jennifer Blum

  069 475-2020   069 475-2018 ws@bgu-frankfurt.de

  Hessenweit erstes Level 1 Wirbelsäulenzentrum der DWG®

2017 wurde das Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie durch CERT iQ als erstes Wirbelsäulenzentrum in Hessen mit der höchsten Stufe des Verfahrens, als Level I Wirbelsäulenzentrum der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG)®, zertifiziert. Das Verfahren dient der Steigerung und Sicherung der Behandlungsqualität in der Wirbelsäulenchirurgie.

  Excellence Zertifikat der Dt. Wirbelsäulengesellschaft

  www.dwg.org

  www.spinesurgery.de

Ausführliche Infos zu unserem Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie und Neurotraumatologie finden Sie auf der Homepage www.spinesurgery.de

  eurospinefoundation.org

Der Dachverband der europäischen Wirbelsäulengesellschaften EUROSPINE vertritt 27 Nationen mit ca. 8000 Mitgliedern europaweit.

Ausführliche Informationen zur Stiftung EUROSPINE Foundation, die u. a. die Erforschung von Wirbelsäulenerkrankungen, die Ausbildung von Wirbelsäulenchirurgen sowie Hilfsprojekte unterstützt, finden Sie unter www.eurospinefoundation.org